Veranstaltungen und Updates 2017

Veranstaltungen und Updates 2017

Ganz München liegt unter einer Schneedecke, hier einige Japan-Veranstaltungen im 1. Quartal: 13. Januar: Eröffnung der Ausstellung »EXPLORATIONS – neue Positionen in der Fotografie und im Fotorealismus« in der Micheko Galerie 13. Januar: Film »Tôkyô Himmel« im Gasteig (Jap. Filmreihe 2017) 14. Januar: Künstlergespräch in der Micheko Galerie - Anmeldung bis 12. Januar 26. Januar: Eröffnung der Ausstellung »Rencontre - Mariko Saito trifft auf Heiko Herrmann« in der Galerie Van de Loo Projekte 3. Februar: Film »Der verschleierte Mond« im Gasteig (Jap. Filmreihe 2017) 9. Februar: Auftritt von Coconami im Vereinsheim München 15.-17. Februar: A…Read more
Karten-Apps in Japan

Karten-Apps in Japan

Bisher hatte ich den Lesern meines Buchs »Labyrinth Tokio«, die länger in Tokio sind, immer zum Kauf des Stadtplans »Tokyo City Atlas« geraten. Durch die weite Verbreitung von Smartphones ist dies inzwischen nicht mehr nötig, denn mit der richten Karten-App navigiert man auch als Fußgänger sicher zu jeder richtigen Adresse. Google und Apple Bei meiner letzten Reise im November 2016 habe ich Google Maps und Apples Karten-App ausgiebig getestet. Für beides benötigt man natürlich auch unterwegs immer einen Internetzugang, aber auch das ist mittlerweile kein Thema mehr. Mehr dazu gibt es in meinem Blogbeitrag…Read more
Gastbeitrag: Dem Fugu-Koch über die Schulter geschaut

Gastbeitrag: Dem Fugu-Koch über die Schulter geschaut

Unsterblich! Seit Urzeiten ein Traum, und ich habe es geschafft. Ich bin unsterblich. Das behauptet zumindest eine der schillerndsten Persönlichkeiten des japanischen Bergsports, Saito-san, mit dem ich soeben gemeinsam den höchsten Punkt Japans, den 3.776 Meter hohen Gipfel des Fuji erklommen habe. Und der muss es ja wissen, schließlich hat er den Berg schon über 650 Mal bezwungen. So erklärt mir Saito-san auf Nachfrage, dass der Name Fuji nach einer (von vielen) Theorien von dem Wort für Unsterblichkeit (fushi) abstammen soll. Aber soll ich das wirklich glauben? Ich bin mir nicht sicher und…Read more
Vorschau: Japandult am 4. Dezember (2. Advent)

Vorschau: Japandult am 4. Dezember (2. Advent)

Auf den 2. Advent freuen sich wie jedes Jahr alle Japan-Fans in München und Umgebung, denn dann findet zum achten Mal die Japandult in der Glockenbachwerkstatt statt. Es beginnt am 4. Dezember um 12 Uhr, die Veranstaltung endet am Abend um 19 Uhr. Neben neuen Ausstellern und Workshops freuen wir uns dieses Jahr auf den Auftritt des Münchner Animanga-Chors. Natürlich wird es außer den vielen Ausstellern mit Japanartikeln wieder Stände geben, die für das leibliche Wohl sorgen (Konditorei Tanpopo, Monigiri, usw.). Wer ganz nebenbei eins meiner Bücher "Sushi Guide" oder "Japan in München" kaufen möchte, findet die auch am Stand von Nathalie Guski. Dort gibt es dann auch…Read more
Veranstaltungen und Updates Herbst 2016

Veranstaltungen und Updates Herbst 2016

Die Blätter färben sich herbstlich, hier alle kommenden Japan-Veranstaltungen in München: 15. Oktober: Lange Nacht der Museen, z.B. Micheko Galerie (19-2 Uhr) 18. Oktober: 150. Todestag Philipp Franz von Siebold (Besuch auf Alten Südlichen Friedhof) 21. Oktober: Film »Der Fall« im Gasteig (Jap. Filmreihe 2016) 28. Oktober: Eröffnung der Ausstellung COLLECT in der Micheko Galerie 4. November: Film »Du in mir? Ich in Dir?« im Gasteig (Jap. Filmreihe 2016) 6.  November: Klavierkonzert mit Akane Tanaka im Gasteig 11.  November: Klavierkonzert mit Yoshihiro Kondo in der Münchner Residenz 16. November: Auftritt von Coconami im Fraunhofer…Read more
Usagi: Restaurant, Izakaya & Bar im Glockenbachviertel

Usagi: Restaurant, Izakaya & Bar im Glockenbachviertel

Im Sommer 2016 eröffnete im Glockenbachviertel in Laufreichweite vom Sendlinger Tor in München die trendige Izakaya USAGI. Die Speisekarte ist übersichtlich und bietet eine besonders erlesene Auswahl an Tapas, von denen ich beim ersten Besuch mit Arbeitskollegen natürlich gleich einen Großteil probieren musste: Gyoza, Kimchi, Asaduku, Horenso Gomae, Hiyayakko, Nasu Dengaku, Rindertatar, karamellisierte Spareribs und die speziellen Yakitori aus Hühnerherzen. Wir waren von der Qualität, dem Geschmack und auch der Portionsgröße der Tapas positiv überrascht. Die Getränkekarte lässt mit Sake, Shochu, Wein, Bier, Gin, Whiskey, Cocktails und unzählig weiteren Spirituosen auf 26 Seiten keinerlei…Read more
Vorschau: Spätsommer-Japandult am 18. September

Vorschau: Spätsommer-Japandult am 18. September

Am kommenden Sonntag den 18. September ist es endlich soweit, dann findet die Spätsommer-Japandult in und um die Glockenbachwerkstatt in München statt. Los geht es um 12 Uhr und die Veranstaltung endet am Abend gegen 19 Uhr. Die ursprünglich für 24. Juli geplante Termin musste ja aufgrund des schrecklichen Vorfalls im OEZ verschoben werden. Der Termin fällt mit dem ersten Wiesnwochenende zusammen, da kein anderer Termin mehr in der Glockenbachwerkstatt frei war. Mein persönlicher Plan für den kommenden Sonntag sieht daher so aus, dass ich mir ab 10 Uhr den Trachten- und Schützenzug…Read more
Neues Buch „Sushi Guide“ erschienen

Neues Buch „Sushi Guide“ erschienen

Vor 18 Monaten begann alles in München mit einem Fotoshooting für Sushi, jetzt ist mein neues Buch „Sushi Guide: Bildatlas, Knigge und Nachschlagewerk für Liebhaber japanischer Küche“ erschienen. Außer 32 Fotos sind 54 Illustrationen enthalten, die von Theresa Fischer in mühevoller Kleinarbeit gezeichnet wurden. Ich habe das Buch geschrieben, weil mir aufgefallen ist, dass die meisten Deutschen im Sushi-Restaurant oft nur Sushi-Rollen bestellen. Mit diesem Buch lernt Ihr die ganze Vielfalt beim Sushi und die dabei verwendeten Fische genauer kennen. Ein umfangreicher Knigge zeigt korrekte und falsche Verhaltensweisen bei der Verwendung von Stäbchen,…Read more
Bericht vom 21. Japanfest und Vorschau Japandult

Bericht vom 21. Japanfest und Vorschau Japandult

Heute fand bei vorwiegend bewölktem Himmel das 21. Japanfest im Englischen Garten in München statt. Nach etwas Regenschauer am Morgen kamen ab 11 Uhr  die Besucher zum südlichen Ende des Englischen Gartens, um die verschiedenen Attraktionen zu besuchen. Nachdem es in diesem Jahr etwas mehr Stände mit Kulinarischem aus Japan gab, war es an den Essensausgaben glücklicherweise etwas entspannter als in den Vorjahren, doch war das meiste bereits wieder am Nachmittag ausverkauft. Neben den zahlreichen Highlights auf der Showbühne war eine sehr große Bandbreite der unterschiedlichsten Kampfkünste mit eindrucksvollen Vorführungen vertreten. Am engen Weg um das japanische…Read more
Vorschau: Das Japanfest am 17. Juli in München

Vorschau: Das Japanfest am 17. Juli in München

Am kommenden Sonntag den 17. Juli findet das 21. Japanfest am südlichen Ende im Englischen Garten in München statt. Das Japanfest wird wie im jeden Jahr von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern, dem Japan Club München und dem Japanischen Generalkonsulat München veranstaltet und stellt das kulturelle Highlight Japans in München dar. Das umfangreiche Programm mit Bühnendarbietungen, Ausstellungen und Vorführungen, Sport und Mitmach-Aktivitäten kann auf der Seite der DJG-München als PDF heruntergeladen werden, Details zum Bühnenprogramm gibt es dort auch. Ich freue mich schon heute  darauf und hoffe nächsten ist Sonntag wieder das schönste Sommerwetter in…Read more