Heute war ich in Nihonbashi, dort hat vor knapp einem Monat der Gebäudekomplex Coredo 2 und 3 eröffnet. Unter anderem gibt es dort erstmalig die Möglichkeit, einem Wagashi-Meister von Tsuruya Yosinobu bei seiner Arbeit zu beobachten. Ähnlich wie in einer Sushi-Bar sitzt man an einem Counter und kann dabei zu sehen, wie die Süßigkeit aus Bohnenpaste per Hand kunstvoll herstellt wird. Anbei ein Foto und auch das Video über diesen Link dazu.CIMG8142

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.