Heute hat es leider den ganzen Tag geregnet, weshalb ich einen Museumstag eingelegt habe. Am Vormittag das Kawasaki-Museum und am Nachmittag das Tokyo Metropolitan Museum of Photography. Ersteres war zwar für mich recht interessant, aber da die Exponate nicht Englisch beschriftet sind und es eine bunte Mischung an Ausstellungsstücken gab, werde ich es wohl nicht aufnehmen. Das Photomuseum besuche ich dagegen bei jedem meiner Tokioaufenthalte wegen seiner exzellenten wechselnden Ausstellungen. Heute gab es eine Ausstellung über den ersten Fotografen Japans „Shimooka Renjo“, die noch bis zum 6. Mai geht.

Ansonsten führte ich heute meine intensive Sushi-Diät weiter. Am Mittag ein spezielles „Frühlingsmenü“ für umgerechnet lediglich 8,50€:
IMG_1820

Am Abend für eine exzellente Sushi-Platte habe ich bei Sushi Zanmai umgerechnet gerade mal 22€ ausgegeben. Besonders lecker war der Seeigel, den man in Deutschland in dieser Frische leider nicht bekommen kann.
IMG_1837

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.