„Genießen in Tokio – 100 Restaurants und Cafés“ erschienen

„Genießen in Tokio – 100 Restaurants und Cafés“ erschienen

Drei Monate nachdem ich aus Japan in München zurück bin, habe ich mein neues Buch fertiggestellt: Am 3. September ist »Genießen in Tokio - 100 Restaurants und Cafés« erschienen. Unzählige Restaurants habe ich in Tokio besucht und genau getestet, um 100 Restaurants für meine Leser auszuwählen. Abgestimmt auf die beschriebenen Touren im Buch »Labyrinth Tokio« führe ich in 20 Kapiteln an die kulinarischen Höhepunkte heran. Egal ob japanischer Imbiss oder Gourmetrestaurant, Sushi, Teishoku, Kaiseki, Nudeln, Fleisch, vegane Küche, Kneipe, Café oder Teeladen: 12 Kategorien erleichtern die Entscheidung vor Ort. Je nach Kassenlage bestimmt…Read more
Sayonara Hotel Okura in Tokio

Sayonara Hotel Okura in Tokio

Am vergangenen Montag schloss das 1962 eröffnete Hotel Okura in Tokio seine Pforten. Es wird abgerissen und bis 2019 rechtzeitig zu den Olympischen Spielen als 41-stöckiger Wolkenkratzer wieder neu eröffnet. So trifft das erste in Tokio erbaute Großhotel (830 Zimmer) nun das Schicksal vieler anderer Design-Ikonen und Gebäude mit Geschichte aus den sechziger Jahren, die aus ökonomischen Gründen Neuem weichen müssen. Berühmt wurde das Hotel Okura insbesondere wegen seiner eleganten Lobby mit modernen Stühlen, viel Holz, Shoji-Fenstern und einzigartigen Hängelampen. Wie die Lobby ist das gesamte Hotel eine von den Architekten perfekt aufeinander…Read more
Affogato Giapponese: Matcha mit Vanilleeis

Affogato Giapponese: Matcha mit Vanilleeis

Den langsam ausklingenden Sommer in München habe ich genutzt, um meine Vorräte aus Japan abzubauen. Matcha von Fukujuen in Kyoto und Rakugan von Higashiya in Tokyo in einer perfekten Kombination mit Vanilleeis von True & 12 in München: Affogato Giapponese. Wer es probieren möchte, das Rezept geht natürlich auch ohne die Rakugan-Verzierung: 1 gehäufter Teelöffel Matchapulver in circa 40ml 70-80°C heißem Wasser mit dem Chasen schaumig schlagen und über eine Kugel Vanilleeis gießen und schon ist der Affogato Giapponese fertig . Der bittere Geschmack des Matcha harmoniert hervorragend mit der süßen Eiscreme und das…Read more
Interaktives E-Book „Labyrinth Tokio“ im Browser

Interaktives E-Book „Labyrinth Tokio“ im Browser

Mein interaktives E-Book "Labyrinth Tokio - Bonustracks mit 6 neuen Touren" gibt es jetzt auch als Vorschau im Browser. Damit kann sich jeder ganz einfach einen Eindruck verschaffen. Der interaktive Reiseführer ist mehr als nur der digitale Abklatsch meines seit 2008 immer wieder aktualisierten Tourenführer "Labyrinth Tokio". Das Bonus E-Book kostet nur 3,99€ und bietet einen guten Start für eigene Erkundungen in Tokio. Es ist für iPhone verfügbar und kann für alle Androidnutzer auch als App im Google Playstore heruntergeladen werden. Nachdem man unten im Preview-Window den Play-Button gedrückt hat, kann man durch eine Berührung mit…Read more
MIZU Sushi-Bar im Hotel Bachmair Weissach

MIZU Sushi-Bar im Hotel Bachmair Weissach

An diesem Wochenende ist am bayrischen Sushi-Himmel ein neuer Stern aufgegangen, denn im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern gibt es das erste japanische Gourmet-Restaurant außerhalb von München. Korbinian Kohler ist etwas gelungen, was bisher nur ganz wenige Hoteliers geschafft haben: Direkt aus Japan konnte er mit Mitsutoshi Sugiyama einen erstklassigen japanischen Koch für das Restaurant MIZU Sushi-Bar gewinnen. Der 53-jährige Koch betrieb zuvor ein Kaiseki-Restaurant in Fujinomiya, einer Gegend am Fuße des Bergs Fuji und landschaftlich dem Bergidyll am Tegernsee nicht unähnlich. Als junger Koch war Sugiyama übrigens bereits für einige Jahre in Düsseldorf und…Read more
Bericht und Bilder vom 20. Japanfest

Bericht und Bilder vom 20. Japanfest

Heute fand bei bestem Sommerwetter das 20. Japanfest im Englischen Garten in München statt. Ab 11 Uhr schoben sich die Menschenmassen hinter dem Haus der Kunst am südlichen Ende des Englischen Garten durch die Wege, um die verschiedenen Attraktionen zu besuchen. Die längsten Schlangen bildeten sich wie jedes Jahr an den Essenausgaben, insbesondere die Schlange am kleinen Stand für Onigiri und Kakigori schlug alle Rekorde. Neben den zahlreichen Highlights auf der Showbühne war eine sehr große Bandbreite der unterschiedlichsten Kampfkünste mit eindrucksvollen Vorführungen vertreten. Am engen Weg um das japanische Teehaus konnten die Besucher wieder eine sehr…Read more
Vorschau: 20. Japanfest am 19. Juli

Vorschau: 20. Japanfest am 19. Juli

Am kommenden Sonntag den 19. Juli findet das 20. Japanfest am Japanischen Teehaus im Englischen Garten in München statt. Das Japanfest wird wie im jeden Jahr von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern, dem Japan Club München und dem japanischen Generalkonsulat München veranstaltet und stellt das kulturelle Highlight Japans in München dar. Das umfangreiche Programm mit Bühnendarbietungen, Ausstellungen und Vorführungen, Sport und Mitmach-Aktivitäten kann auf der Seite der DJG-München als PDF heruntergeladen werden, Details zum Bühnenprogramm gibt es dort auch. Ich freue mich schon heute  darauf und hoffe auf schönstes Sommerwetter in München.Read more
Mein Lieblingshotel in Tokio

Mein Lieblingshotel in Tokio

Wie im Mai versprochen, werde ich, nachdem ich in Japan wenig Zeit für Beiträge hatte, zurück in München in größeren Abständen von meiner Reise berichten. Heute möchte ich Euch mein Lieblingshotel in Tokio vorstellen, es ist das Park Hotel Tokyo in Shiodome. Warum ist das Park Hotel Tokyo mein Lieblingshotel in Tokyo? Nun, dafür gibt es mehrere Gründe: 1. Lage: Das Hotel liegt ideal im Zentrum von Tokio, über die Station Shimbashi an der Yamanote-Linie ist man schnell an allen wichtigen Orten. Zu Fuß erreicht man vom Hotel aus, welches sich in den oberen…Read more
Live-Bericht von der Japandult

Live-Bericht von der Japandult

Bei herrlichem Wetter fand heute die Sommer-Japandult in und um die Glockenbachwerkstatt in München statt. Ab dem Mittag wurde die Veranstaltung bei sommerlichen Temperaturen sehr gut besucht. Das absolute Highlight war die Musikperformance der Trommler von kokuryu-daiko. Für das leibliche Wohl sorgten Ken mit kalten Nudeln und Matcha-Tee, die Konditorei Tanpopo mit leckeren japanischen Kuchen und Monigiri mit den beliebten Reisecken Onigiri, die schnell ausverkauft waren und erstmalig auch japanisches Eis Kakikori. Dann waren natürlich wieder viele Verkaufsstände mit vielen schönen Dingen aus Japan, sowie von Japan inspirierte Kunst und Kunsthandwerk vertreten. Die Veranstaltung endete gegen 19 Uhr, nachdem ich ab 18 Uhr noch eine Signierstunde für meine beiden Bücher gab.Read more
Vorschau: Sommer-Japandult am 5. Juli

Vorschau: Sommer-Japandult am 5. Juli

Am kommenden Sonntag den 5. Juli ist es endlich soweit, dann findet wieder die Sommer-Japandult in und um die Glockenbachwerkstatt in München statt. Los geht es um 12 Uhr und die Veranstaltung endet am Abend gegen 19 Uhr. Eines der Highlights sind um 14 Uhr die Trommler von kokuryu-daiko. Für das leibliche Wohl sorgen Ken mit kalten Nudeln und Matcha-Tee, die Konditorei Tanpopo mit leckeren japanischen Kuchen und Monigiri mit den beliebten Reisecken Onigiri. Dann gibt es natürlich wieder viele Verkaufsstände mit vielen schönen Dingen aus Japan, sowie von Japan inspirierte Kunst und Kunsthandwerk.…Read more