UPDATE: Leider wurde das Restaurant am 23.12.2016 geschlossen !

Gestern Mittag war ich in dem erst vor einem Monat neu eröffneten Sushi-Restaurant „Sushi Se“ in Schwabing, in der Nähe des Elisabethplatzes. Der Sushi-Meister „Kentaro“ hinter dem Tresen ist bereits seit über einem Jahrzehnt in Deutschland und in der Münchner Sushi-Szene kein Unbekannter, den er war vorher bei einer Sushi-Bar in der Münchner Innenstadt beschäftigt. Das Sushi Se ist modern eingerichtet und wenn man dem Meister bei der Arbeit zuschauen möchte, gibt es auch vier Plätze direkt am Tresen, wobei man sich außer auf Japanisch auch sehr gut auf Deutsch mit dem Sushi-Meister unterhalten kann. Bestellt man Tee, so kann man zwischen Sencha und Genmai-Cha wählen. Die Karte bietet eine sehr große Auswahl an Nigiri, Hosomaki und Uramaki. Zur Mittagszeit kann man aktuell aus vier verschiedenen Sushi-Menüs auswählen, die mit kleinem Salat (leckeres Japan-Dressing) und Miso-Suppe serviert werden. Ich habe mich für das Sashimi-Menü entschieden. Für 16€ bekommt man wirklich eine gute Menge an frischen Fisch, der eine einwandfreie Konsistenz hat und auf einem Bett aus zweierlei Algen und Rettich angerichtet ist. Ganz besonders gut haben mir Ika (Tintenfisch) und Tako (Oktopus) gemundet. Auf jeden Fall werde ich wieder kommen, auch wenn der Weg zu Meister Kentaro nun weiter für mich ist, um das perfekte Feeling wie in einer Sushi-Bar in Japan auch in München zu genießen.

IMG_2567

IMG_2568

 

This article has 2 comments

  1. Pingback: Updates Oktober 2014 | Japan in München

  2. Pingback: Updates Dezember 2014 | Japan in München

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.