Ende Februar habe ich die 2. Auflage von „Japan in München“ abgeschlossen. In der 2. Auflage wurden fünf Restaurants und sechs Geschäfte neu aufgenommen und da es sicherlich noch mindestens 2 Wochen dauern wird, bis die 2. Auflage in den Buchhandlungen verfügbar sein wird, berichte ich Euch von einer neuen Funktionen, die auch alle Nutzer der 1. Auflage (Druckbuch und E-Book) bereits heute nutzen können.

Bei jedem Restaurant oder Geschäft findet man bereits in der 1. Auflage einen GoMap-Link, doch hatte ich nirgends beschrieben, für was dieser eigentlich benutzt werden kann. Bisher befand sich dahinter einfach nur ein Link zu einer Streetview-Ansichten bzw. ich habe den Link bei Restaurants oder Geschäfte die zwischenzeitlich geschlossen haben dann auf einen Blogbeitrag verlinkt. Ab sofort gibt es zusätzliche Funktionen über diese GoMap-Links und Sie finden dort eine Link-Liste für Streetview, Navigation, Website, Telefonnummer und teilweise mehr (Online-Reservierung, Speisekarte oder Facebookseiten).

Speichern Sie ab sofort am besten www.gomap.de oder gleich ganze Links der Lieblingsorte in den Browserfavoriten Ihres Computers oder Mobiltelefons ab.

Beispiele:
www.gomap.de/emi
www.gomap.de/jta
www.gomap.de/koi
www.gomap.de/sha
www.gomap.de/tsi

gomaplinks5

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.