Gestern Abend war ich mit Freunden zum Abendessen im Restaurant Tenno und wir haben uns dort das viergängige Frühlingsmenü gegönnt.
Es gab zunächst eine Variation von drei verschiedenen asiatischen Vorspeisen (Spargel an Yuzu-Miso Sauce, Frühlingsrolle mit Thunfisch und Avokado und zwei frittierte Wantan-Taschen):
IMG_2510

Zum zweiten Gang konnte man zwischen Shake Salat (Lachs Carpaccio auf Blattsalaten) und einer Tom Ka Gai (Kokosnuss-Suppe) wählen, wobei wir uns für den Salat entschieden:
IMG_2511

Hauptgang gab es gemischter Sushi, Lachssteak oder Yakiniku (Rindfleisch) zur Auswahl, wobei ich mich für das Sushi entschieden habe:
IMG_2512

Hier noch ein Foto vom Yakiniku, von dem ich probieren konnte und das auch sehr gut schmeckte:
IMG_2513

Zum Dessert gab es ein hausgemachtes Mango-Duett (Pudding und Sorbet):
IMG_2514

Nach knapp drei Stunden verließen wir gestärkt und zufrieden das Lokal, unsere Rechnung für drei Personen betrug mit Getränken knapp 170€.

This article has 1 comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.